Sie sind hier: Startseite » Aktuelles

400-Meter-Frachtgigant in Hamburg getauft

Quelle: http://www.rp-online.de

Hamburg (RPO). Ungeachtet der Überkapazitäten auf den Weltmeeren geht der Wettlauf der Reedereien um die größten Containerfrachter ungebremst weiter. Der französische Schifffahrtskonzern CMA CGM nahm am Donnerstag in Hamburg einen gigantischen Frachter mit Stellplätzen für mehr als 16.000 Boxen in Dienst.

Das fast 400 Meter lange und über 50 Meter breite Schiff wurde im Hafen der Hansestadt im Beisein von Prominenz aus Politik und Wirtschaft auf den Namen "Alexander von Humboldt" getauft, den bekanntesten deutschen Entdecker und Weltreisenden. Der Containerriese gehört zu einer Serie baugleicher Schiffe. Die "Marco Polo" mehr unter http://www.rp-online.de und 18000 TEU - die größten Frachtschiffe der Welt