Sie sind hier: Startseite » Aktuelles

Bau der zweiten Schleusenkammer Zerben gestartet

Quelle: www.bonapart.de

Den offiziellen Startschuss für den Bau der zweiten Schleusenkammer in Zerben hat am 12. März BMVBS-Staatssekretär Enak Ferlemann gegeben. Das 60 Millionen Euro teure Bauwerk bei Magdeburg soll den Elbe-Havel-Kanal für die Wasserstraßenklasse Vb fit machen und gilt dem Verkehrsministerium als letzte Großbaustelle des Verkehrsprojektes Deutsche Einheit (VDE) Nummer 17.

„Mit der Fertigstellung der zweiten Schleusenkammer und der restlichen Streckenbaumaßnahmen wird die Fahrt mit modernen Güterschiffen auf dem gesamten Elbe-Havel-Kanal voraussichtlich in vier Jahren möglich“, erklärte Ferlemann. Ende 2011 war Henrik Täger, Leiter des Wasserstraßenneubauamtes Magdeburg, mehr