Sie sind hier: Startseite » Aktuelles

Hafen Murmansk wird privatisiert

Der Hafen in Murmansk ist ein attraktives Asset - als Frachthafen und als Schlüsselstelle für die Nordostpassage.

In die russischen ­Privatisierungsbemühungen kommt wieder etwas Bewegung: Nachdem bereits vor rund zwei Jahren die Ankündigung erfolgte, soll nun der Frachthafen Murmansk privatisiert werden. Durchgeführt werden soll der Verkauf des staatlichen Anteils von 25,5 Prozent durch Raiffeisen Investment in Moskau.

Der entsprechende Vertrag wurde diese Woche unterzeichnet, so Martin Schwedler, CEO von Raiffeisen Investment in Moskau, im Gespräch mit dem WirtschaftsBlatt. Als erst dritte internationale Investmentbank ist Raiffeisen Investment mit der Durchführung eines Privatisierungsprozesses in Russland betraut worden. „Eine gute Chance für weitere Projekte", sagt Schwedler. mehr