Startseite | Newsletter | Kontakt | Sitemap | Impressum

Kühne deutet Komplett-Übernahme von Hapag-Lloyd an

Logistikunternehmer will zusammen mit der Stadt Hamburg die Tui-Anteile an der Reederei kaufen. "Die Würfel sind gefallen", sagt Kühne.

Die Verhandlungen über den Verkauf der Hapag-Lloyd-Anteile von Tui machen erhebliche Fortschritte. Das Konsortium um den Logistikunternehmer Klaus-Michael Kühne und die Stadt Hamburg will die Reederei nach Kühnes Worten komplett übernehmen. Der Reisekonzern Tui hatte sein Drittel der Anteile dem sogenannten Albert-Ballin-Konsortium, das die Mehrheit an der Hamburger Container-Reederei besitzt, bereits angedient. "Der Prozess ist zwar noch nicht abgeschlossen, aber die Würfel sind gefallen“, sagte Kühne nun der Tageszeitung "Die Welt“ (Sonnabend). Nähere Angaben wollte er jedoch nicht machen. Ursprünglich sollte bis Anfang Februar eine Einigung erzielt werden. mehr

  2016 SchiffundTechnik.com