Startseite | Newsletter | Kontakt | Sitemap | Impressum

Langer Weg zum Jahrhundert-Projekt

Ein Schiffshebewerk, wie es die Welt noch nicht gesehen hat, soll sich auf dem Acker bei Wüstenneutzsch (Leuna) erheben. Hunderttausende könnten zu dieser Krone deutscher Ingenieurskunst pilgern, mit deren Hilfe 3 800 Boote jährlich die 22 Meter Gefälle überwinden. So sieht die kühne Vision aus, den Saale-Elster-Kanal zwischen Leipzig und der Saale für den Bootstourismus zu Ende zu graben. Es wäre ein Jahrhundertprojekt: 1942 war der Bau der Wasserstraße eingestellt worden. Elf Kilometer sind fertig und geflutet, bis zur Saale bei Kreypau fehlen noch 7,8 Kilometer.

Erstmals sind jetzt die Kosten des Durchstichs berechnet worden: 106 Millionen Euro. Dabei würden allein das Schiffshebewerk 38 und der eigentliche Kanal-Neubau 39 Millionen Euro kosten. Hinzu kämen elf Millionen für Straßen- und Wegebau sowie acht Millionen Euro für den Naturschutz. mehr

  2016 SchiffundTechnik.com