Sie sind hier: Startseite » Aktuelles

Preiskampf drückt Gewinn von Maersk ins Minus

Ein beinharter Preiskampf hat der größten Containerreederei der Welt 2011 umgerechnet 400 Millionen Euro Verluste beschert. Ein Jahr vorher hatten die Linienschiffe des dänischen Unternehmens A.P. Moller-Maersk noch mehr als 1,9 Milliarden Euro Gewinn eingefahren. Auch im laufenden Jahr rechnet die Reederei trotz höherer Nachfrage mit roten Zahlen im Containergeschäft.

Kopenhagen (dapd). Ein beinharter Preiskampf hat der größten Containerreederei der Welt 2011 umgerechnet 400 Millionen Euro Verluste beschert. Ein Jahr vorher hatten die Linienschiffe des dänischen Unternehmens A.P. Moller-Maersk noch mehr als 1,9 Milliarden Euro Gewinn eingefahren. Auch im laufenden Jahr rechnet die Reederei trotz höherer Nachfrage mit roten Zahlen im Containergeschäft. Allerdings erzielte der Mischkonzern mit der Förderung von Öl und Gas und anderen Nebengeschäften Gewinne, wie A.P. Moller-Maersk am Montag in Kopenhagen mitteilte. mehr