Startseite | Newsletter | Kontakt | Sitemap | Impressum

Ramsauer baut Hürden für Freizeitkapitäne ab

Neue Impulse für die Sportbootschifffahrt verspricht sich Verkehrsminister Peter Ramsauer von der Lockerung der Führerschein-Regelungen. Wie das Ministerium am 17. Oktober meldete, wurde die Führerscheinfreigrenze am gleichen Tag von bislang 3,68 Kilowatt Motorleistung (5 PS) auf 11,03 Kilowatt (15 PS) angehoben.

Lediglich auf dem Rhein bleibt es aufgrund internationaler Vorgaben bei einer Beschränkung auf führerscheinfreie 3,68 Kilowatt. Auf ausgewählten Binnengewässern dürfen Touristen dagegen auch Boote über 15 PS fahren, sofern eine gründliche Einweisung erfolgt ist. Die dann ausgestellte  Charterbescheinigung ist zeitlich und räumlich begrenzt. mehr

  2016 SchiffundTechnik.com