Sie sind hier: Startseite » Aktuelles

Sachsens Elbehäfen verfehlen Rekordwerte

Dresden. Auch wenn wegen Treibeises die Schifffahrt ruhen muss - in Sachsens Elbehäfen geht die Arbeit weiter. Container, Maschinenteile, Stahl oder Getreide gelangen nun ausschließlich per Bahn oder Lastkraftwagen zu den Kunden. „Die Sächsische Binnenhäfen Oberelbe GmbH hat sich in den vergangenen Jahren zu einem Logistikdienstleister mit mehreren Standbeinen entwickelt“, zeigte sich Geschäftsführer Detlef Bütow am Dienstag zufrieden.

Auf diesem Kurs soll es weitergehen, wie Kapitän Bütow sagte: So wird an einem neuen Container-Terminal im Hafen Riesa gebaut, der voraussichtlich allerdings erst Ende kommenden Jahres vollendet werde. Zudem laufen laut Bütow Planungen für eine Sanierung der Kaimauer im Hafen Torgau. mehr