Sie sind hier: Startseite » Aktuelles

Schiffsuntergang vor Polen wirft Fragen auf

Quelle: www.ndr.de

Jahrelang prägte sie das Bild im Rostocker Stadthafen: die "Georg Büchner". Das einstige Ausbildungsschiff der Deutschen Seereederei ist auf einer Überführungsfahrt ins litauische Klaipeda gesunken. Dort sollte sie mutmaßlich verschrottet werden. Am Donnerstagabend gegen 20 Uhr ging das 154 Meter lange Schiff in Höhe Danzig vor der polnischen Ostseeküste unter. Das Wrack liegt nun rund 35 Meter tief auf dem Grund der Ostsee - in internationalen Gewässern. mehr unter www.ndr.de