Startseite | Newsletter | Kontakt | Sitemap | Impressum

Tanker treibt manövrierunfähig durch Binger Loch

Mit einem Getriebeschaden ist am 26. Dezember ein Tankmotorschiff durch das Binger Loch getrieben. Eine Kollision mit der Leisten-Felsformation vor Assmannshausen konnte der Schiffsführer mit einem Notankermanöver gerade noch verhindern, berichtete die Wasserschutzpolizei Hessen.

Gegen 18:00 Uhr registrierte der Schiffsführer des zu Berg fahrenden deutschen Tankmotorschiffes einen plötzlichen Leistungsverlust. Vermutlich sei ein durch das Hochwasser mitgerissener Baumstamm in den Propeller gekommen, äußerte ein Polizeisprecher gegenüber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Sowohl Kupplung als auch Getriebe erlitten Schaden. mehr

  2016 SchiffundTechnik.com