Startseite | Newsletter | Kontakt | Sitemap | Impressum

WSV-Telematikumfrage: 92 Prozent fahren mit AIS

Rund 92 Prozent der gewerblichen Schifffahrt ist mit AIS-Transpondern ausgerüstet. Das geht aus Daten einer im zweiten Quartal 2012 durchgeführten Umfrage zur verkehrstechnischen Ausstattung von Binnenschiffen hervor. Die Ergebnisse hat die Wasser- und Schifffahrtsdirektion Südwest bereits am 28. November auf elwis.de auszugsweise zur Verfügung gestellt.

Auch zeigen die Daten, dass 93 Prozent der Schiffe mit Radar ausgestattet sind, 40 Prozent verfügen über zwei Radargeräte. In 71 Prozent der Ruderhäuser werden die Informationen des Automatic Identification System (AIS) auf elektronischen Wasserstraßenkarten (Inland ECDIS) angezeigt, zumeist im Info-Modus (49,4 Prozent). Ebenfalls 49 Prozent haben die Blaue Tafel an den AIS-Transponder angeschlossen – eine Praxis, die laut WSV immer noch umstritten ist. Dank an Bonapart.de mehr

  2016 SchiffundTechnik.com