Startseite | Newsletter | Kontakt | Sitemap | Impressum

H

- - A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z - 0-9 - -

Herkules XV 1972 als Franz Haniel 15 auf der Rheinwerft Walsum in Walsum gebaut für die Haniel Reederei GmbH. 2003 übernahm dann die Reederei Imperial Schiffahrt GmbH in Duisburg den Franz Haniel 15 und benannte das Schubschiff um auf den Namen Herkules XV. Das Schubboot Herkules XV hat die Genehmigung für die Fahrt mit 6 Leichtern auf dem Rhein.

Herkules XVI 1973 als Franz Haniel 16 auf der Rheinwerft Walsum in Walsum gebaut für die Haniel Reederei GmbH. 2003 übernahm dann die Reederei Imperial Schiffahrt GmbH in Duisburg den Franz Haniel 16 und benannte das Schubschiff um auf den Namen Herkules XVI. Das Schubboot Herkules XVI hat die Genehmigung für die Fahrt mit 6 Leichtern auf dem Rhein.

Herkules-Schubboote Die Imperial Schiffahrt GmbH hat 10 Streckenschubboote mit dem Namen Herkules. Dies sind der Herkules II (ex. Albert Auberger), der Herkules III, der Herkules IV, der Herkules VI (ex. Mannesmann IV), der Herkules VII (ex. Mannesmann V), der Herkules IX (ex. Franz Haniel 9 und Hammonia), der Herkules X (ex. Franz Haniel 10), der Herkules XII (ex. Franz Haniel 12), der Herkules XV (ex. Franz Haniel 15) sowie der Herkules XVI (ex. Franz Haniel 16).

Hermina Das Binnenschiff MS Hermina wurde 1971 als Madagaskar für den Reeder Westraug aus Berlin auf der Barkmeijer Schiffswerft, Stroobos gebaut. In den nachfolgenden Jahren wechselte das Schiff mehrmals den Besitzer bzw. auch den Namen. Als 2ten Eigner gehörte das Schiff E. Venneman aus Gent. Das Schiff behielt den Namen MS Madagaskar. Der 3te Eigner war die Niedersächsische Verfrachtungsgesellschaft mbH in Hannover und das Schiff bekam den Namen MS Niedersachsen 6.

Hinterland (eines Hafens) Einzugsgebiet eines Hafens, das gute Verkehrsanbindung aufweist

Hinterlandverkehr Seehafen: Anschlussverkehr durch einen Landverkehrsträger: Bahn, Straße, Binnenschiff; Binnenhafen: Anschlussverkehr durch Bahn oder Straße

Hitzler Werft Die Hitzler Werft in Lauenburg, rund 50 km östlich von Hamburg an der Elbe gelegen, zählt zu den wenigen deutschen Werftbetrieben, die gleich mit dem Stahlschiffbau angefangen haben. Dies ist desha...

Hub zentraler Umschlagsplatz zur Bündelung und Distribution von Warenströmen, geeignet als Plattform für die Verzahnung von (verschiedenen) Verkehrsträgern

hydrodynamischer Widerstand hydrodynamischer Widerstand ist der Widerstand, der einem Körper bei Bewegung im Wasser entgegengesetzt wird

«   1 2
  © 2016 SchiffundTechnik.com