Startseite | Newsletter | Kontakt | Sitemap | Impressum

Deutsche Urlauber buchen weniger Flusskreuzfahrten

Quelle: www.bonapart.de

Seit 2006 kannte der Flussreisemarkt für deutsche Touristen nur einen Trend: aufwärts. Nun sind die Passagierzahlen erstmals von 461.695 im Jahr 2011 auf 436.628 in 2012 zurückgegangen, gab der Deutsche Reiseverband (DRV) am 7. März auf der Tourismusmesse ITB in Berlin bekannt.

Zugleich habe sich der Gesamtumsatz der Anbieter im Jahr 2012 um 8,2 Prozent auf 455 Millionen Euro verringert. 2011 waren es 496 Millionen Euro. Im Verlauf des Jahres stellten die Reedereien 16 neue Schiffe in Dienst. Fünf davon sind für den deutschen Markt bestimmt. Über den Markt mit ausländischen Touristen auf deutschen Gewässern machte der Verband keine Angaben. mehr

  2016 SchiffundTechnik.com