Sie sind hier: Startseite » Lexikon » E

Eiltank 39

Schiff stößt gegen Kanalbrücke

Eiltank 39 Brücke
Eiltank 39 Brücke

FREITAG, 03. JUNI 2011, 16:22 UHR

Lüder/Lüneburg (dpa/lni) - Beim Zusammenstoß mit einer Brücke auf dem Elbe-Seiten-Kanal ist am Freitag ein Motorschiff erheblich beschädigt worden. Der obere Teil des Ruderhauses, in dem der Kapitän das Schiff steuert, wurde bei dem Unfall in der Nähe von Lüder (Kreis Uelzen) zerstört, wie die Polizei in Lüneburg mitteilte. Der Schaden wurde auf 30 000 Euro beziffert. Laut Polizei hatte der Schiffsführer vergessen, das hydraulische Ruderhaus abzusenken, damit das Schiff nicht gegen die Brücke stößt. Der Mann blieb jedoch unverletzt. Er manövrierte das Schiff mit Heimathafen Pirna an eine nahe gelegene Liegestelle und muss nun auf die Reparatur warten.

Vielen Dank für die Fotos an Arnold Pohen

Schiffsdaten

  Eiltank 39
Eigner (Besitzer) Miroslav Neuzil (ab 2010)
Heimathafen / Land Pirna / Deutschland
Baujahr /Werft 2000 Kasko : Begej Shipyard, Novi Sad; Ausbau : Rynwaal Shipyards, Hardinxveld-Giessendam
weitere Namen / Reedereien 2000 Nomad, Caruton BSO BV in Sirjansland;
2006 Brejpott, U. Wolters in Marktheidenfeld;
2007 Eiltank Schiffahrt GmbH & Co KG in Aschaffenburg
Schiffsnummer 2324686
MMSI-Nummer 211515740
Rufzeichen DC2786
Telefon / Fax  
Leistung Caterpillar 3512 (B) DI-TA mit 1015 PS
Tragfähigkeit 1362 t
Länge 85,97 m
Breite 9,50 m
max. Tiefgang 2,79 m
Laderaumabmessungen  
Geschwindigkeit  
Sonstiges