Startseite | Newsletter | Kontakt | Sitemap | Impressum

SAL Heavy Lift GmbH

SAL Heavy Lift gehört zu den weltweit führenden Reedereien der Schwergutschifffahrt. Das 1980 gegründete Unternehmen, dessen Wurzeln bis 1865 zurückreichen, hat seinen Sitz in der Hamburger HafenCity und gehört zur „K“ Line Gruppe (die japanische Reederei Kawasaki Kisen Kaisha, Ltd.). Zum Leistungsportfolio der Reederei zählen der Transport und die Installation von schwerer oder überdimensionaler Ladung, zum Beispiel Maschinen, Kränen, Anlagen der Öl-, Gas- und Windindustrie, auch im Offshore-Sektor. SAL Heavy Lift verfügt über ein internationales Netzwerk von Agenturen und eigenen Niederlassungen in Japan, China, Großbritannien, Italien, USA, Finnland, Australien, Frankreich sowie Moskau, Rotterdam und Singapur. Fast 700 Mitarbeiter sind für SAL Heavy Lift in der ganzen Welt tätig. Die Reederei betreibt eine Flotte von 16 Schwergutschiffen, die durch Eigenmittel und Banken finanziert sind und deren Bereederung im eigenen Hause erfolgt. Die unternehmensinterne Ingenieursabteilung kümmert sich um alle ladungstechnischen Angelegenheiten und entwickelt innovative Transportlösungen für individuelle Kundenansprüche.

Die beiden Heavy Lifter „MS Svenja“ und „MS Lone“ der SAL Flotte zählen zu den weltweit größten Schwergutschiffen und sind besonders für den Einsatz bei Projekten der Öl-, Gas- und Windenergie im Offshore-Bereich geeignet. Während „MS Svenja“ das Dynamic Positioning System DP1 besitzt, ist „MS Lone“ mit DP2 ausgerüstet. Mit dieser DP2-Ausstattung, ihrer hohen Geschwindigkeit und Leistungsfähigkeit besitzt sie spezielle Voraussetzungen für den Transport und die Installation hochkomplexer Offshore-Projekte der Öl- und Gasindustrie sowie für die Installation von Fundamenten in Offshore-Windparks. für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.sal-heavylift.com

  2016 SchiffundTechnik.com